• Sandra Kaufmann-Märchy

Schönheitsakupunktur

Gesichtsverjüngende Akupunktur 

Der Wunsch nach innerer & äusserer Schönheit

Schönheit - was den früheren Konkubinen des Kaisers sowie der Kaiserin schon wichtig war ist heute nicht viel anders. Bereits im alten China vor 3,000 Jahren sind die Menschen dem Jugendwahn verfallen. Was jetzt nicht heissen soll, dass was es schon seit 3,000 Jahren gibt immer nur gut ist. Es heisst einfach, dass unser heutiger Lifestyle und deren Bedürfnisse einfach gar nicht sooo neu sind!

Mit meiner Behandlung habe ich Dir vielleicht eine mögliche Lösung, wenn

... Dein Äusseres nicht oder nicht mehr mit Deinem Inneren überein stimmt.

...das Warten auf Einheit von innerer & äusserer Schönheit einfach zu lange dauert.

...Du glaubst, dass Veränderungen im Innen sich im Aussen zeigen können - und auch umgekehrt.

Ich biete Dir dazu mit der gesichtsverjüngenden Akupunktur folgendes Package an:

  • 7-12 Behandlungen à 1 Stunde, jeweils 1 bis 2x wöchentlich (Total während ca.2 Monaten)

         Inhalt:

  • Akupunktur an Kopf, Gesicht, Ohren und Körper

  • Gesichtsmassage

  • Gesischtsöl mit pflanzlichen, ätherischen Ölen für Deinen individuellen Hauttyp

  • Auf Wunsch: Unterstützung Deiner individuellen Konstitution & Empfehlungen zu Lifestyle-Modifikationen

  • Preis CHF 600.—

(Preise beinhalten je nach Alter & Hauttyp 7-12 Behandlungen wie oben beschrieben)

  • einzelne Auffrischungsbehandlung: 100.—

alle Leistungen der gesichtsverjüngenden Akupunktur sind nicht Krankenkassenanerkannt.

  • Wie in aller Welt sind „Schönheitsbehandlungen“ mit TCM in Einklang zu bringen?

Oft stelle ich bei einer traditionellen Chinesischen Behandlung fest, dass der Patient mit einem ganz anderen, gelösteren und entspannteren Gesichtsausdruck meine Praxis verlässt: der Shen (Geist) ist wieder klar und erfrischt - für mich ist das nicht weiter verwunderlich.  Zudem, mit 20 hat jeder ein jugendliches Gesicht - doch je fortgeschrittener das Alter, je deutlicher wird das Gesicht sichtbar, das man sich „erlebt“ hat. Und weil mit der TCM auf allen Ebenen - Körper, Geist & Seele - eine Balance hergestellt wird, zeigt sich diese neu gewonnene Harmonie unmittelbar auch im Aussen.

  • Aber, meine Mutter hatte doch schon immer....

Mit der „Vererbung“ hat meist weder das Äussere noch das Innere sehr viel gemein, auch wenn solche Aussagen gerne als mögliche Erklärung oder gar Entschuldigung hinhält. Mit „Vererbung“ ist viel öfter gemeint, dass wir die Lösungs- & Lebensstrategien unserer Vorfahren übernehmen (schliesslich wurden uns diese seit frühster Kindheit vorgelebt) und dementsprechend nehmen unsere Leben oft auch ganz ähnliche Züge wie das unserer Familien an. Diese „Züge“ zeigen sich dann sowohl im Innen wie im Aussen.

Doch es liegt in unserer Hand, diesen Zyklus zu durchbrechen, denn jeder Mensch bekommt spätestens mit der Volljährigkeit etwas ganz Kostbares: den freien Willen! Also, nimm das Leben in deine Hände! Falten sind da, entfaltet zu werden!

  • Wer kommt darauf, gesichtsverjüngende Akupunktur anzubieten?

Virginia Doran ist Amerikanerin, bei ihr konnte ich diese Methode samt Diplom erlernen. Sie arbeitete jahrelang in New York als Therapeutin und erzählte, dass ihre Patienten ebenfalls feststellen, dass sie nach den Therapien „irgendwie strahlender“ waren, oft von Freunden darauf angesprochen wurden. Auch für Virginia Doran ein selbstverständlicher Nebeneffekt im Aussen, behandelt die TCM den Menschen ganzheitlich wie oben bereits erwähnt. So kam es, dass die Methode immer mehr Stars & Sternchen anzog, die gerade wegen ihres Berufes in der Öffentlichkeit nicht mehr Botox oder andere chirurgische Schönheits-OP’s machen wollten/durften/konnten.

  • Tut es weh? Und mit welchen Nebenwirkungen habe ich zu rechnen?

Es tut nicht weh! Schönheit muss nicht immer leiden! Auch so ein Glaubenssatz, der sich hartnäckig hält. Es werden „Babynadeln“ verwendet, die feinsten japanischen Seirin Nadeln sowie Interdermalnadeln welche so fein sind, dass ich sie mit der Pinzette setze. Allerdings können es einige Nadeln sein, bis zu 40 Stück. Trotz aller Sorgfalt können Hämatome (blaue Flecken) entstehen welche gerade im Gesicht für die übliche Zeit, in der Regel 2-3 Tage, sichtbar sein können!

  • Was sind die Effekte der gesichtsverjüngenden Akupunktur?

Gemäss Virginia Doran kann die gesichtsverjüngende Akupunktur zwischen 5 bis 15 Jahre aus dem Gesicht wegradieren. Feine Linien können ganz verschwinden, tiefere Falten gemildert werden (darunter auch die gefürchtete Zornesfalte), Augensäcke können reduziert, Wangenknochen deutlicher moduliert, aufgedunsenes Gesicht eliminiert, hängende Augenlieder angehoben und ein Doppelkinn reduziert werden. Andere Effekte betreffen eine bessere Hautfeuchtigkeit, bessere Durchblutung im Gesicht, Collagenproduktion wird angeregt, die Haut und der Muskeltonus werden straffer, die Poren verfeinert, die Augen klarer, der Hormonhaushalt ausbalanciert was gegen Pickelchen hilft, und Stresszeichen im Gesicht reduziert - das alles, indem die innere Schönheit und Strahlekraft jedes Individuums hervorgebracht wird.

  • Wer kann von der gesichtsverjüngenden Akupunktur profitieren?

Jeder Mann und jede Frau, die sich um ihr jüngeres Aussehen und Fühlen kümmert und/oder den Alterungsprozess entschleunigen möchte. Dabei wird die persönliche Konstitution berücksichtigt und individuell behandelt, zum Beispiel: ob jemand eher mit Wasseransammlungen (Augensäcke) oder Falten/trockener Haut, grossen Poren oder Doppelkinn zu kämpfen hat, für jeden finden sich individuelle Akupunkturpunkte. Obwohl keine ausführliche Anamnese wie in einer medizinischen TCM-Befundaufnahme üblich aufgenommen wird: im Sinne einer ganzheitlichen Medizin wird der Mensch auch in der gesichtsverjüngenden Akupunktur als Ganzes erfasst und behandelt.

Die Leistung ist jedoch nicht Krankenkassenanerkannt, da für einmal nicht die Gesundheit sondern eben die gesunde Strahlekraft eines Menschen hervorgehoben und im Aussen gezeigt werden kann. Deshalb ist diese Art von Akupunktur (leider) auch nur „gesunden“ Menschen vorenthalten.

  • Wie lange dauert die Behandlung?

Grundsätzlich werden 10-12 Behandlungen zu 1 Stunde „en Bloc“ empfohlen. Die Wirkung ist am stärksten sichtbar um die 7. Behandlung, die weiteren Behandlungen sind zum Erhalt der Wirkung gedacht. Jede Person reagiert jedoch anders, abhängig von ihrer Kondition, sowie ihrem Lebensstil vor und während der 2 Monate der Behandlungen. Nach diesem 7 bis 10er Block können weitere sporadische Behandlungen das Ergebnis um 5 bis 10 Jahre erhalten. Diese einzelnen „Erhaltungsbehandlungen“ könnten beispielsweise 1 x halbjährlich, alle 3 Monate oder ähnlich der allenfalls bekannten kosmetischen Behandlungsintervallen durchgeführt werden. Virginia Doran empfiehlt zudem nebst gesundem Lebensstil teils Nahrungsergänzungen, ätherische Öle für die Gesichtspflege sowie Selbstmassage des Gesichts.

  • Macht diese „Schönheitsakupunktur“ wirklich einen Unterschied?

Akupunktur ist eine altbewährte Behandlungsmöglichkeit mit einem vielfältigen Anwendungsbereich. Die Wirksamkeit im kosmetischen Bereich stützt sich darauf, dass sie gleich wie auch im medizinischen Bereich die Körperenergie (=Qi sprich „Tschi“) ausbalanciert, Blockaden beseitigt oder Energie heranzieht wo sie fehlt. Virginia Doran erwähnt einen Report von 1996 aus dem „International Journal of Clinical Acupuncture“ indem 300 Fälle mit Gesichtsakupunktur behandelt wurden wobei 90% einen Effekt bereits in der ersten Behandlung feststellten. Dieser Effekt bestand in feinerer Haut, grössere Elastizität der Gesichtsmuskeln, Fältchen wurden gemindert, die Hautfarbe war besser und einem allumfassenden Gefühl der Verjüngung welches sich nicht nur auf das Gesicht beschränkte.

  • Macht jetzt auch noch die TCM den Jugendwahn mit?

Kaum! Der Jugendwahn war zwar bereits im alten China bekannt - beziehungsweise war es bekannt, dass Schönheit aus dem Inneren kommt. Jedenfalls wurde in der Song Dynastie (960-1270) verjüngende Akupunktur praktiziert - sie war der Kaiserin und den Konkubinen des Kaisers vorenthalten! Die TCM entdeckte Wege um den Energiefluss im Körper nicht bloss zum Wohle der Gesundheit zu fördern sondern diesen auch für die kosmetische Verjüngung zu nutzen, ganz nach der Maxime „wo Qi hingeht, folgt das Blut“. Auch wer nicht mit den Grundsätzen der TCM bekannt ist hat sicher an sich selbst schon mal erleben können, dass eine Durchblutungsförderung dem Körper hilft sich besser zu fühlen und auch besser auszusehen. Der gesunde Menschenverstand würde uns zudem sagen, dass die Behandlung der zugrunde liegenden meist inneren Ursachen, warum jemand (vorzeitig) altert, dem äußeren Symptom vorzuziehen ist. Jedoch indem das Aussen verändert wird, kann im Sinne einer ganzheitlichen Medizin auch im Inneren des Körpers eine Veränderung stattfinden (nicht nur umgekehrt).

  • Für wen ist die verjüngende Gesichtsakupunktur NICHT geeignet (Kontraindikationen)?

Grundsätzlich gilt: wer nicht gesund ist, sich nicht fit fühlt, der hat einfach keine oder zu wenig Energie übrig um diese „nur“ für die Schönheit einzusetzen!

Ansonsten sind folgende Kontraindikationen:

Störungen der Hirnanhangdrüsen (Hypophyse), Herzkrankheiten, Diabetes, hoher Blutdruck, Blutungsstörungen, akuten Migräne, während der Schwangerschaft, während Erkältung oder Grippe, akute Infekte, akuten Allergien (auch gegen ätherische Öle) oder akutem Herpesausbruch, Sonnenbrand oder auf verletzter Haut. Ebenso bei Krebs, Epilepsie, HIV, Hepatitis.

Vorsicht ist angezeigt bei bereits vorgenommenen früheren kosmetischen Eingriffen oder Implantaten, Asthmatikern, sonstigen Kopf-/Nackenverletzungen und/oder Lymphödemen im Gesicht. Bei bestimmten Arten von Bluthochdruck sowie Tinnitus (beides bei Völletypen da viel am Kopf gearbeitet wird und somit auch Qi dahin geleitet wird).

  • Wie läuft eine Behandlung ab?

  • Nur beim ersten Termin: Information, Kontraindikationen und Unterzeichnung der Vereinbarung

  • Toilettengang, Makeup-Entfernung, Schmuck & Kontaktlinsen entfernen

  • Die Behandlung wird im Liegen durchgeführt, in Rückenlage

  • Frei zugänglich sollte sein: Nacken, Gesicht, Ohren, Arme, Hände, Beine bis zum Knie. Oft muss nichts ausgezogen werden ausser den Schuhen & Socken.

  • Nadeln in Ohren, Füsse, Gesicht etc. werden gesetzt

  • Nadeln bleiben zirka 20 Minuten drin

  • Nadeln in Ohren, Kopf, Gesicht, Nacken, Hände, Arme, Beine und Füssen werden entfernt

  • Gesichtsmassage mit passendem ätherischem Öl

  • Evtl ankleiden & neues Gesicht bewundern - das war’s!

Das war’s auch für den heutigen Newsletter – bei Fragen und weiteres stehe ich gerne zur Verfügung.

Herzlich,

Sandra

30 Ansichten

© 2020 by Sandra Kaufmann-Märchy